1. Feststellung von neuen Pflegeproblemen
  2. Feststellung der Ressourcen des Pflegebedürftigen
  3. Planung der Pflegeeinsätze
  4. Information über weitere Hilfen
  5. inkl. Hausbesuchpauschale
  6. Gespräche mit Angehörigen/Arzt
  7. Ganzheitliche Erfassung des häuslichen Pflegeumfeldes
    (wie z. B. soziale, kultursensible Aspekte) unter Berücksichtigung
    der Ressourcen des Quartiers
  8. Beratung über Präventions- und Entlastungsangebote
  9. Beratung über geeignete Leistungen sowie über Prophylaxen
    unabhängig von deren rechtlicher Zuordnung